Adidas leidet massiv unter der Corona-Krise. Der Versuch des Konzerns, einen Teil des Umsatzausfalls auf die Vermieter seiner Läden abzuwälzen, löst Empörung aus. Nun sichert sich der Sportartikelhersteller Liquidität in Form eines Milliardenkredits mit staatlicher Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.