Die Eisbären Berlin gehen als Tabellenvierter in die Länderspielpause der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Sonntag besiegten die Hauptstädter den ERC Ingolstadt mit 6:2 (3:1, 2:1, 1:0) und schoben sich damit im Klassement wieder an den Fischtown Pinguins Bremerhaven vorbei. Maxim Lapierre erzielte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.