An den US-Börsen gehen die Kurse der Aktien von Waffenherstellern regelrecht durch die Decke. Nach Angaben von Smith & Wesson kann die Branche die Nachfrage nach Gewehren und Pistolen kaum befriedigen.