Mit Android Auto kommen nicht nur einige auf dem Smartphone installierten Android-Apps auf das Infotainment-Display im Auto, sondern auch die zahlreichen auf dem Smartphone eingehenden Benachrichtigungen. Das ist sehr praktisch, kann aber in einigen Fällen auch sehr störend sein, weil jede eingehende Benachrichtigung durch einen kurzen Ton signalisiert wird. Wer sich daran schon immer gestört hat, kann dieses Audiosignal nun endlich abschalten.

Android Auto erfreut sich sehr großer Beliebtheit und wird mittlerweile von fast allen großen und wichtigen Fahrzeugherstellern unterstützt. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass ein weiterer großer Hersteller bei den nächsten Fahrzeug-Generationen auf eine kabellose Verbindung zwischen Smartphone und Infotainment-Display setzt und somit den Komfort weiter steigert. Und nun legt auch Google auf der Softwareseite wieder nach.

Huawei: Es gibt kein Zurück mehr zu Google – Huawei will dauerhaft drittes Ökosystem etablieren (Bericht)

Mit Android Auto werden alle dringlichen Benachrichtigungen vom Smartphone auch auf das Infotainment-Display im Auto gebracht und dort entweder angezeigt oder auch vorgelesen. Über eine eingehende Benachrichtigung wird man über einen Signalton informiert, der zwar nicht weiter störend ist, aber dennoch offenbar einigen Nutzern missfallen hat. Aus diesem Grund hat Google nun eine Möglichkeit in die App gebracht, eben diesen Ton zu deaktivieren.

In den Einstellungen gibt es nun den neuen Punkt „Kein Ton bei Benachrichtigungen“, der standardmäßig deaktiviert. Wird er aktiviert, tut er genau das, was die Beschreibung vermuten lässt: Eingehende Benachrichtigungen werden nur noch visualisiert, aber nicht mehr durch den Signalton angekündigt. Interessant ist die negative Formulierung dieser Einstellung, denn passender wäre es meiner Meinung nach gewesen „Ton bei Benachrichtigungen“ und dann eben standardmäßig aktivieren.

google_ad_client = “ca-pub-3153097597200094”;
google_ad_slot = “8728953924”;
google_ad_width = 336;
google_ad_height = 280;

Durch die neue Option wird aber nicht nur der Ton im Auto abgeschaltet, sondern auch die Unterbrechung des Radios oder der Musik verhindert. Bisher war es so, dass beim Start dieser akustischen Meldung die Musik entweder kurz pausiert oder sehr leise gedreht wurde. Das ist zwar eigentlich ganz praktisch, aber wer sehr häufig Benachrichtigungen erhält oder im Auto aktiv per Sprache kommuniziert, könnte davon sicherlich leicht genervt gewesen sein.
Die neue Option ist ab der Version 5.0.500224 enthalten, die bereits seit Anfang der Woche ausgerollt wird und mittlerweile bei allen Nutzern angekommen sein sollte. Schaut euch die Optionen in den Einstellungen einmal an, denn dort gibt es noch einige weitere Punkte rund um die Benachrichtigungen, die gerade im Auto natürlich eine wichtige Rolle spielen können – sowohl im praktischen als eben auch im nervigen Sinne.
» Google Assistant: Chatbots sollen menschlicher werden & Smalltalk führen – Google arbeitet an Project Meena
» Android 11: Google bringt viele neue Gender-Emojis ins Betriebssystem – das sind die 117 neuen Emojis (Video)

Google Home: Fehlerhafte Firmware wurde gefixt – so lassen sich die ‚defekten‘ Smart Speaker wiederbeleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.