Antje Deistler hat Pläne für die Literaturszene im Ruhrgebiet: Buchläden aus dem ganzen Ruhrgebiet sollen sich stärker vernetzen. In Planung sind Lesungen, Festivals, Poetry-Slams und ein Literaturpreis, der mit mehreren Tausend Euro dotiert ist.