Der Autozulieferer Stabilus hat nach einem schwachen Quartal die Prognosen bestätigt. Demnach soll der Umsatz im bis Ende September laufenden Geschäftsjahr 2019/2020 um 2 bis 4 Prozent steigen. Das teilte das im SDax notierte Unternehmen am Montag bei der Vorlage der Zahlen für das erste Quartal mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.