Niemand will sich im Nachhinein sagen lassen müssen, er habe die Corona-Krise nicht ernst genug genommen. Insofern ist die Maßnahme der italienischen Regierung, weite Teile des Nordens unter Quarantäne zu stellen, nachvollziehbar. Aber ist sie verhältnismäßig?