Emotionen gehören im Sport dazu. Aber die Fähigkeit, Entscheidungen zu akzeptieren, auch. Das zu erkennen sollten selbst Fußballspieler schaffen, weil der Blick auf andere Sportarten reicht.

Werbung