Die Brauereien in Thüringen bringen immer weniger Bier unters Volk: Im vergangenen Jahr wurde mit 2, 9 Millionen Hektolitern die geringste Absatzmenge seit dem Jahr 2000 verzeichnet, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Erfurt mitteilte. Mit einem Rückgang von 9, 7 Prozent im Vergleich zu 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.