Dortmund (dpa) – Borussia Dortmund will auf die anhaltende Abwehrschwäche mit mehr Zweikampfhärte reagieren. “Was fehlt, ist das Bewusstsein, das eigene Tor zu beschützen. Das müssen wir bei allen Spielern schärfen”, sagte Michael Zorc vor dem Duell am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) mit Eintracht Frankfur