Der Ostbeauftragte der Bundesregierung ist auf Druck von Kanzlerin Angela Merkel zurückgetreten. Er hatte sich über die Wahl von Thomas Kemmerich in Thüringen gefreut.

Werbung