Die CDU braucht jetzt einen Vorsitzenden, der die Konservativen wieder an die Partei bindet, ohne die Liberalen zu vertreiben. Merz kann das leisten.

Werbung