Begleitet von Diskussionen über die Kanzlerkandidatur und eine Kabinettsumbildung setzt der CDU-Bundesvorstand am Samstag (10.00 Uhr) seine Klausur in Hamburg fort. Am zweiten Tag soll die Arbeit am neuen Grundsatzprogramm der Partei vorangetrieben werden. Laut einem Thesenpapier, das den Mitglieder

Aktuelles zum Thema Nachrichten

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.