Die Flüchtlingsbehörde will Asylanträge nur noch schriftlich entgegen nehmen. Die Ansteckungsgefahr durch Corona sei ansonsten für Personal und Asylbewerber zu hoch. Von Florian Fade und Martin Kaul.

Werbung