Der Fußball ruht, und die Bundesliga sorgt sich um die Zukunft. Schon jetzt scheint klar, dass die Coronakrise den Turbokapitalismus auf dem Transfermarkt stoppen wird. Sowohl bei Transfers als auch bei Gehältern.