In der Corona-Krise setzt die Berateragentur vom künftigen Bayern-Torhüter Alexander Nübel ein Zeichen. Sie verzichtet auf einen Teil ihrer Provisionen. Vorerst in der finanzschwachen Dritten Liga – aber sie ist offen für mehr.