David Wagner bleibt nach seiner Roten Karte im DFB-Pokal-Achtelfinale eine Sperre erspart. Das Sportgericht sieht einen „Interpretationsirrtum“. Der Schalke-Trainer wünscht sich nun Verbesserungen beim Einsatz des Videoassistenten.

Werbung