Österreicher fühlen sich bei der Eintracht wie zu Hause: Adi Hütter und Martin Hinteregger nach dem Sieg gegen RB Leipzig im DFB-Pokal.

Werbung

Adi Hütter wird 50 Jahre alt und steht auf dem Trainingsplatz. Doch ausruhen kann er sich nicht. Der Jubilar hat mit der Eintracht in den nächsten Tagen viel vor.