Glückliche Umarmung: Trainer Adi Hütter (Zweiter von rechts) und Amin Younes

Werbung

Eintracht Frankfurt stürzt in der Bundesliga sogar Rekordmeister FC Bayern von einer Verlegenheit in die nächste. Und ein Absturz wie noch in der vergangenen Saison ist diesmal nicht zu erwarten.