So wie einst: Andreas Möller (links, bei der WM 1994 in Amerika) will bei der Eintracht fußballerische Tugenden vermitteln.

Werbung

Die Personalie Andreas Möller ist in Frankfurt nicht unumstritten. Doch die Eintracht hat mit ihrem neuen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums einen genauer Plan. Dabei spielt auch „Bolzplatzmentalität“ eine große Rolle.