[ad_1]


Zeitplan, Termine, TV-Übertragung
:
Das müssen Sie über die European Championships 2022 wissen

Zum zweiten Mal erst werden die European Championships ausgetragen. Die Ausgabe 2022 findet vom 11. bis zum 21. August in München statt. Insgesamt werden dort Europameisterschaften in neun Sportarten ausgetragen.

Wann und wo finden die European Championships 2022 statt?

Vom 11. bis 21. August finden in München die European Championships statt. Ausgetragen werden weitgehend zeitgleich Europameisterschaften in neun verschiedenen Sportarten. Die Wettkämpfe werden nahezu komplett im Olympia-Park stattfinden. Ausgetragen werden die Europameisterschaften in der Leichtathletik, dem Beachvolleyball, Klettern, Radsport (Bahnrad, Straßenrad, BMX, Mountainbike), Tischtennis, Turnen, Kanu, Rudern und Triathlon. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das größte Sportereignis in Deutschland seit den Olympischen Spielen 1972.

Was sind die European Championships und warum gibt es sie?

Erstmals ausgetragen wurden die European Championships 2018 in zwei verschiedenen Städten. Damals fand in Berlin die Leichtathletik-EM statt, während andere Sportarten in Glasgow (Schottland) ihre Wettkämpfe austrugen. Die verschiedenen Verbände schlossen sich zu den European Championships zusammen, um ihren Sportarten durch eine Art Mini-Olympia mehr Aufmerksamkeit und TV-Präsenz zu ermöglichen. Durch die kompakte Austragung der Veranstaltungen innerhalb einer Woche ist es für Fans, Journalisten und Aktive leichter, zu einem Sportfest zusammenzukommen.

Welche Sportarten werden Teil der European Championships sein?

Insgesamt finden in München neun verschiedene Europameisterschaften innerhalb von elf Tagen statt. Neben der Leichtathletik werden Medaillen auch im Beachvolleyball, Klettern, Radsport (Bahnrad und Straßenrad, BMX), Tischtennis, Turnen, Kanu, Rudern und Triathlon vergeben. Im Kanu und Rudern werden zudem Para-Wettkämpfe stattfinden.

Wo finden die einzelnen Europameisterschaften bei den European Championships statt?

Die Leichtathletik-EM wird im legendären Münchner Olympiastadion ausgetragen. Die Wettkämpfe im Gehen und Marathon finden in der Münchner Innenstadt statt. Triathlon, BMX, Freestyle und Mountainbike werden im Olympiapark ausgetragen, während die Beachvolleyball- und die Kletter-EM auf dem Königsplatz in München stattfinden. Die Kanu- und Ruder-Wettbewerbe werden an der Regattaanlage beheimatet sein, während die Tischtennis-EM in der Rudi-Sedlmayer-Halle stattfindet. In der Münchner Messe wird während der European Championships eine Bahn für die Bahnrad-EM errichtet. Die Straßenrad-EM führt vom Münchner Umland in das Zentrum.

Wie ist der Zeitplan der European Championships in München?

Die Wettkämpfe beginnen offiziell am Donnerstag, dem 11. August 2022 und enden am Sonntag, dem 21. August 2022. Die ersten Medaillen werden dann am 11. August im Geräteturnen vergeben. In den ersten Tagen finden die Veranstaltungen vor allem beim Bahnrad, dem Turnen, dem BMX-Freestyle, Rudern, Klettern und dem Triathlon statt. In der zweiten Woche finden unter anderem die Wettkämpfe in der Leichtathletik und im Kanu statt.

Wo laufen die European Championships im TV?

Das TV-Programm der European Championships 2022:

Wer nichts verpassen will, braucht gutes Sitzfleisch und einen bequemen Platz vor dem Bildschirm. Täglich gibt es Medaillenentscheidungen live im TV. Die Übertragungen beginnen in der Regel morgens und enden meist zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr. Einzelne Highlights wie die Leichtathletik-Wettbewerbe werden auch später am Abend übertragen. ARD und ZDF orientieren sich bei ihrem Sendekonzept zu den neun Europameisterschaften in München weitgehend an dem von Olympia oder aus dem Wintersport bekannten Konferenzformat. Den ganzen Tag über wird also zwischen den wichtigen Wettkämpfen der einzelnen Sportarten gewechselt, sodass von allen Sportarten berichtet wird.

Im Internet gibt es für Sportfans nicht nur den Hauptprogramm-Livestream von ARD und ZDF mit der Konferenz, sondern auch mehrere Streams von einzelnen Wettkämpfen.

Gibt es Einschränkungen durch Corona bei den European Championships?

Das wird sich noch zeigen müssen. Nachdem im März 2022 allerdings durch die Bundesregierung die Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus weitgehend aufgehoben worden sind, können auch die Veranstalter der European Championships in München vorerst freier planen. Ein großer Vorteil der Veranstalter wird sein, dass viele Sportarten draußen stattfinden werden.

Gibt es Eintrittskarten für die European Championships?

Ja. Der Vorverkauf für die einzelnen Veranstaltungen läuft bereits. Auf munich2022.com/tickets können derzeit Eintrittskarten für die European Championships erworben werden. Für alle Sportarten gibt es sowohl Einzel- als auch Dauerkarten. Für die Leichtathletik-Wettbewerbe liegen die Preise für die einzelnen Sessions zwischen 20 und 130 Euro. Tageskarten sind zwischen 50 und 150 Euro zu erwerben. Tageskarten beim Beachvolleyball kosten zwischen 20 und 40 Euro. Teilweise gibt es zu einzelnen Veranstaltungen aber auch freien Eintritt.

Wer hatte die Idee für die European Championships?

Die befreundeten Marketing-Experten Marc Jörg und Paul Bristow waren jahrelang auf der Suche nach einem Projekt, wie andere Sportarten aus dem Schatten von „König“ Fußball treten können. Als ihr Konzept stand, gründeten sie das European Championships Management, sie putzten bei den Verbänden Klinken, holten das Fernsehen an Bord und erweckten ein großes Sportevent zum Leben.

Wie sieht das Konzept der European Championships aus?

Es ist angelehnt an die erfolgreichen TV-Konferenzsendungen, die man aus den Wintermonaten kennt. Statt zwischen Bob, Eiskunstlauf und Nordischer Kombination wird nun beispielsweise zwischen Rudern, Kunstturnen und Radsport hin- und hergeschaltet. Auch Parallelen zu Olympia sind erkennbar, so gibt es auch einen übergeordneten Nationen-Medaillenspiegel. In München wird nun vor allem Wert auf Nachhaltigkeit und kurze Weg gelegt. Es werden primär bereits vorhandene Sportstätten im Olympiapark genutzt, der für die Olympischen Spiele 1972 errichtet wurde.

Wie oft werden die European Championships ausgetragen?

Ähnlich wie die Olympischen Spiele werden die European Championships alle vier Jahre ausgetragen. Das Multisportevent kreiert so ein „besonderes“ Erlebnis für alle Teilnehmer, da es auch als „Mini-Olympia“ bezeichnet wird.

Wird es ein Rahmenprogramm bei den European Championships geben?

Ja. Neben dem sportlichen Event wird es auch ein Kulurfestival geben, das zeitgleich zu den European Championships in München stattfinden wird. Dort stehen Musik, Kultur, Kunst und Essen im Fokus.

Wie teuer sind die European Championships?

Laut offiziellen Angaben beträgt das Budget der European Championships 130 Millionen Euro, wobei 100 Millionen Euro davon von der Stadt München, dem Land Bayern und der Bundesrepublik zu jeweils einem Drittel beigesteuert werden. Die restlichen 30 Millionen Euro des Budgets sollen aus den Bereichen der Vermarktung, der Kartenverkäufe und der TV-Übertragungen kommen.

Was sind die wichtigsten Zahlen zu den European Championships?

Insgesamt finden die Europameisterschaften in neun olympischen Sportarten statt. In allen Sportarten gibt es aber gleich mehrere Disziplinen. So werden in München insgesamt 177 Medaillen-Entscheidungen ausgetragen. Die Veranstalter rechnen damit, dass 4700 Athleten und Athletinnen aus ganz Europa in München an den Start gehen werden. Das Gleichgewicht zwischen Frauen und Männern soll dabei ungefähr gleich verteilt sein.

Gibt es ein Maskottchen für die European Championships?

Ja, gut vier Monate vor Beginn der European Championships gaben die Organisatoren den Gewinner eines Kinder-Vorschlag-Wettbewerbes bekannt: Das Eichhörnchen „Gfreidi“ in Sporthose und mit Trachtenhut. Kinder von drei bis 13 Jahren durften im Vorfeld Vorschläge einschicken. Gewonnen hat eine achtjährige Nürnbergerin mit ihrer Variation eines bayrischen Eichhörnchens.

„Gfreidi“ soll für „Gfrei Di“ stehen, was im bayerischen so viel heißt, wie „Freu dich“. Die Organisatoren haben den Vorschlag dann noch etwas erweitert, sodass das Eichhörnchen nur einen Trachtenhut mit einem Regenbogen-Schweif trägt, dazu ein Sport-Outfit in den Farben und mit dem Logo der European Championships.

(dör/rent)

[ad_2]

Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.