Mehrere sächsische Forschungsinstitute stellen derzeit ihre Kapazitäten zur Herstellung von Schutzmitteln gegen das Coronavirus zur Verfügung. So produzieren etwa so unterschiedliche Einrichtungen wie die Institute für Luft-und Kältetechnik sowie für Holztechnologie in Dresden, das Cetex, das Sächsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.