Markus Gisdol wollte Optimismus ausstrahlen. Die nun 15 sieglosen Bundesliga-Spiele in Serie brachten den Trainer des 1. FC Köln nicht davon ab, seine Mannschaft zu loben. Mit dem 1:1 (1:1) am Freitagabend beim VfB Stuttgart könne er gut leben, sagte der 51-Jährige. Man habe nach dem Remis gegen Fra

Werbung