Die Wismut GmbH hat ein Großprojekt der Sanierung von Altstandorten des Uranbergbaus abgeschlossen. Am Donnerstag wurde in Bad Schlema die letzte von mehr als einer Million Tonnen Erdreich von der Halde 65 verladen und entsorgt. Projektleiter Manfred Speer sprach von einem “Meilenstein”. Das Abtrage