Die staatliche Rettungspolitik, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, hält Topökonom Hans-Werner Sinn zwar für richtig. Dennoch gehe Südkorea klüger vor als Deutschland. Für den Herbst erwartet er eine zweite schwierige Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.