Das “spannendste Projekt Europas” hat Jürgen Klinsmann hinter sich gelassen – zumindest als Trainer. Denn im Aufsichtsrat will er bleiben. Das sorgt für Konfliktpotenzial und könnte einen Machtkampf zur Folge haben. Wenn man liest, wie Jürgen Klinsmann über sein letztes Gespräch mit Michael Preetz s

Werbung