Großbritanniens Premier Johnson hat sein Kabinett umgebildet: Gleich mehrere Minister und weitere Staatssekretäre gehen. Vor allem der Rücktritt von Finanzminister Javid gilt als überraschend.

Werbung