Auslöser der aktuellen Debatte: Mönchengladbach-Ultras haben sich mit den BVB-Anhängern im Februar solidarisiert.

Werbung

Der Streit zwischen Fangruppen und dem Deutschen Fußball-Bund droht zu eskalieren. Ultras wollen sich nicht den Mund verbieten lassen. Das haben sie nun unmissverständlich klargestellt.