Von “unabgestimmten Alleingängen” und “fehlender Einbindung” soll die Rede gewesen sein – nach dem Wahlfiasko in Thüringen schwindet in der Landtagsfraktion der Rückhalt für Mohring. Der zieht die Konsequenzen.

Werbung