+++ Der englische N26-Konkurrent Revolut sammelt 500 Millionen US-Dollar ein. Das frische Geld stammt unter anderem vom Berliner Geldgeber Lakestar, TCV, Ribbit, Bond und JPM. Alleine Lakestar investiert in dieser Investitionsrunde (Series E) stattliche 70 Millionen. Die Bewertung von Revolut steigt auf 5,5 Milliarden (Post-Money). Alle Hintergründe gibt es nur im aktuellen ds-Insider-Podcast. Reinhören lohnt sich also!

Werbung

Insider #68 – Unser Podcast

Tipp: Alle Podcasts von deutsche-startups.de findet ihr in unserem Podcast-Ressort.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr auch ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Deezer, iTunes oder Spotify zuhören.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock