“Unhaltbare hygienische Zustände” stellten Ermittler in einem von 17 Essener Bordellen fest. Die Großrazzia sollte Menschenhandel und Verstöße gegen das Prostituiertengesetz aufdecken.