Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird der französische Präsident der Stargast sein. Während Deutschland mit sich selbst beschäftigt ist, erhofft man sich von ihm Impulse für die europäische Außenpolitik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.