Gewerkschafter der IG Metall haben in Brüssel EU-Hilfen für eine klimaneutrale Stahlproduktion gefordert. Wenn man das Eisenerz in der Stahlerzeugung mit Wasserstoff aus erneuerbaren Energien statt mit Kokskohle erhitzen würde, ließen sich 95 Prozent des Kohlendioxidausstoßes einsparen, sagte Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.