Donald Trump wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Ob der US-Präsident im Wahlkampf Federn lassen muss oder sogar davon profitiert, liegt jedoch nicht unbedingt in seiner eigenen Hand, sagt US-Politikexperte Julius van de Laar.