Investoren nehmen dem deutschen Staat durch sogenannte Cum-Ex-Geschäfte jahrelang Milliarden Euro ab. Nun stehen einige Akteure zwar vor Gericht. In einem Prozess deutet sich eine Einigung an. Sie könnte Signalwirkung haben.