Diesmal sollte es keine Sitzung bis zum Morgengrauen geben: Schon vor dem Start der Verhandlungen im Koalitionsausschuss hat sich die Runde darauf geeinigt, am Mittwoch weiterzumachen. Den Poker um die Details macht das nicht weniger spannend.