Der britische Premierminister Boris Johnson gerät wegen eines Luxusurlaubs in der Karibik unter Druck. Ein Groß-Spender der Tories soll die 15.000 Pfund teure Reise finanziert haben.