Hamburger Freude: Das Team von Trainer Hecking behauptet den zweiten Tabellenplatz.

Werbung

Nach den Siegen der Konkurrenten aus Bielefeld und Stuttgart gewinnt auch der Hamburger SV sein erstes Spiel im neuen Jahr. Der Gast aus Nürnberg hat im Volksparkstadion keine Chance – und steckt tief im Abstiegskampf.