Hansi Flick nimmt es, wie es kommt: „Es gibt ja keine Alternative“.

Werbung

Liverpools Coach Klopp bezeichnet die Spielpläne als „Verbrechen“. PSG-Trainer Tuchel wählt noch drastischere Vokabeln. Bayerns Flick nimmt die Terminnot dagegen gelassen: „Es gibt ja keine Alternative“.