Der Triumph lebt: Ein Eintracht-Graffito in der Werrastraße in Frankfurt-Bockenheim erinnert mit Karl-Heinz Körbel als Hauptdarsteller an den Uefa-Cup-Sieg 1980.

Werbung

Mit dem Gewinn des Uefa-Cups vor vierzig Jahren feiert die Eintracht den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Drei Spieler ragten zu der Zeit heraus in Frankfurt. Und dann war da noch ein Phänomen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.