Fast neun Jahre nach dem Reaktorunglück in Fukushima ist unklar, was mit dem kontaminierten Wasser passieren soll. Der neueste Plan ist, es ins Meer zu kippen. Fischer und Anwohner fürchten Umweltschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.