Mönchengladbach (dpa) – Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hätte sich bei der neuen Regelauslegung der Schiedsrichter bei Reklamieren eine Einbindung der Vereine gewünscht. “Wir sind per Mail einen Tag vor unserem Rückrundenauftakt darüber informiert worden. Ich hätte schön gefunden,