Die Rheinbahn führt in der Corona-Krise Kurzarbeit ein. Als Gründe nannte das Verkehrsunternehmen am Dienstag rückläufige Fahrgastzahlen und Einnahmen. “Die Entscheidung für Kurzarbeit trägt dazu bei, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu reduzieren und die Geschäftsfähigkeit des

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.