Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floy ist die Stimmung in den USA aufgeheizt. Auch in New York und Washington kommt es zu Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt.