Bundestagspräsident Schäuble macht für die Krise des politischen Systems fehlenden Streit verantwortlich. Doch dafür brauche man „Führung und Charisma“. An der Situation in Thüringen versteht er nicht, wie man so wenig vorhersehen konnte.